27.04.01 19:52 Uhr
 90
 

Future Verlag pleite - "PC-Player" wird eingestellt

Stefan Moosleitner, Geschäftsführer des Future Verlags, gab heute bekannt, daß der Verlag dicht gemacht wird. Für den Mutter-Konzern ist das Unternehmen unrentabel: für das laufende Geschäftsjahr erwartet man 9,4 Mio DM Verlust bei 7,7 Mio DM Erlösen.

Betroffen sind u.a. die Zeitschrift 'PC-Player', das PlayStation-Magazin 'PSM2' und 'Business 2.0'. Diese Zeitschriften erscheinen voraussichtlich im Juni zum letzten Mal. Das Online-Angebot powerplay.de ging schon im Februar 2001 vom Netz.

Die Abonnenten werden vom IDG-Verlag übernommen und erhalten künftig die die PC-Spiele-Zeitschrift 'GameStar'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NewsJack
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: PC, Player, Verlag
Quelle: www.kress.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt
Trump-Forderung nachgekommen: Apple-Zulieferer Foxconn plant Investition in USA



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Mann reißt Prostituierten fast die Zunge raus
Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?