27.04.01 16:14 Uhr
 4
 

IBP veröffentlicht Gewinnrückgang

Amerikas größter Rindfleisch-Produzent IBP Inc. erwirtschaftete im ersten Quartal einen Gewinn vor Einmal-Ausgaben von 20 Mio. Dollar oder 19 Cents je Aktie verglichen mit einem Gewinn von 60 Mio. Dollar oder 54 Cents je Aktie im Vorjahr.

Dieser Rückgang von 66 Prozent entstand durch ein enges Angebot an Rindfleisch. Fusionsbedingte Ausgaben sind noch nicht berücksichtigt. Das Unternehmen verklagt den Geflügel-Produzent Tyson Foods Inc., weil sich dieser von einer 3,2 Mrd. Dollar Fusion zurückgezogen hat.

Analysten erwarteten durchschnittlich einen Gewinn von 17 Cents je Anteilschein.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?