27.04.01 16:14 Uhr
 173
 

Nachricht für Frauen mit Menstruationsbeschwerden (PMS): Prozac hilft

Frauen, die unter der Krankheit PMS,,Menstruationsproblemen, leiden, könnte durch die Einnahme von Prozac geholfen werden. Das fand ein Team aus Wissenschaftlern und Ärzten an der kanadischen McMaster-Universität/St Joseph's Hospital heraus.

Prozac, das bisher als Antidepressivum eingesetzte Mittel, ändert die Stimmung wie auch die körperlichen Schmerzen in großem Maße.

Das Medikament stoppt den chemischen Transmitter Serotonin, der - so vermutet man - eine wesentliche Rolle bei der Kommunikation zwischen den Nervenzellen ins Gehirn bei der Krankheit PMS spielt.


WebReporter: xaver
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frau
Quelle: www.sky.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg: Patienten wachen zu früh auf
WHO-Prognose: Bis 2050 weltweit über 150 Millionen Menschen an Demenz erkrankt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?