27.04.01 15:18 Uhr
 5.764
 

Giftspritze - so grauenhaft sterben Todeskandidaten

Erst wird dem Verurteilten Kochsalz gespritzt, danach ein Narkosemittel mit lähmenden Substanzen.

Nach etwa 30 Sekunden schläft die Person ein, und nach wenigen Minuten zieht sich die Zunge in den Gaumen, wodurch der Kandidat erstickt.

Berichten zufolge soll der Kampf mit dem Tod bei der Anwendung von Giftspritzen bis zu 20 Minuten dauern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: freak123
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Giftspritze
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?