27.04.01 15:16 Uhr
 4.612
 

Microsoft ist sauer: Ärger und Aufsehen um Windows XP

Microsoft erfreut die User mit einem neuem Media Player. Doch Microsoft hat nicht mit der Kritik der Konkurenz gerechnet: Denn den Media Player bekommt man nur (!) mir Windows XP.

Dies widerspricht Microsofts Verpflichtung, jedes Produkt getrennt auf den Markt zu bringen! Dies ruft nun die Microsoft-Konkurenz auf den Plan: Sie sehen in der Vertriebs-Methode' des Media Player 8.0 einen weiteren Grund, Microsoft zu zerschlagen.

Microsoft nützt so das Monopol aus. Doch die Regierung Bushs steht, allen Anschein nach, hinter einem (!) Microsoft. Doch Microsoft weist die Vorwürfe zurück und zeigt sich verärgert: Das kann man keinesfalls mit dem Explorer-Windows-Fall vergleichen


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: c.h.r.i.z
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Windows, Ärger, XP, Aufsehen
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
Börsenguru George Soros wettet mit 800 Millionen Dollar auf fallende US-Kurse
Australischer Bergbau-Magnat spendet 265 Millionen Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?