27.04.01 15:04 Uhr
 193
 

Drogen aus dem Supermarkt?

Nach neuesten Forschungsergebnissen füllen diverse Lebensmittel nicht nur den Magen, sondern verursachen im menschlichen Hirn einen 'Kick', welcher dem der Drogen sehr ähnlich ist. Nur, dass man deshalb nicht auf den Schwarzmarkt braucht.

So erreichen Beispielsweise Pralinen die Opiat Rezeptoren im Hirn ganz besonders schnell, Paprika setzt Endorphine frei und selbst in Schokolade ist ein Marihuana-Wirkstoff verwandter Stoffe enthalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dany4you
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Droge, Supermarkt
Quelle: www.brigitte.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab 60 impfen lassen: Schwere Grippewelle belastet Deutschland
Letztes EU-Raucherparadies: Auch Tschechien verbietet Zigaretten in Gastronomie