27.04.01 15:04 Uhr
 193
 

Drogen aus dem Supermarkt?

Nach neuesten Forschungsergebnissen füllen diverse Lebensmittel nicht nur den Magen, sondern verursachen im menschlichen Hirn einen 'Kick', welcher dem der Drogen sehr ähnlich ist. Nur, dass man deshalb nicht auf den Schwarzmarkt braucht.

So erreichen Beispielsweise Pralinen die Opiat Rezeptoren im Hirn ganz besonders schnell, Paprika setzt Endorphine frei und selbst in Schokolade ist ein Marihuana-Wirkstoff verwandter Stoffe enthalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dany4you
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Droge, Supermarkt
Quelle: www.brigitte.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Vater darf Impfung der Tochter gegen Willen der Mutter durchsetzen
Studie: In Norddeutschland schläft man besser als im Süden des Landes
Essen: 37-Jährige wegen ungenügender Impfung an Masern gestorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester-Anschlag: Bauanleitung und Aufforderung "Jagt eure Beute" entdeckt
Plisting: Exhibitionist auf der Flucht
Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?