27.04.01 14:48 Uhr
 24
 

Razzia: Polizei hebt Bordelle aus

Donnerstag abend,das Landeskriminalamt Magdeburg durchsucht in der Landeshauptstadt zahlreiche Wohnungen und wird dabei fündig. In zwölf Wohnungen wurden Frauen aus Osteuropa angetroffen, die offenbar der illegalen Prostitution nachgingen.

Bei der Durchsuchung konnte die Polizei auch Schußwaffen, Munition und erhebliche Mengen an Bargeld sicherstellen. Die Frauen wurden in Gewahrsam genommen. Die Abschiebung wird geprüft.

Sechs Tatverdächtige wurden ermittelt. Gegen zwei davon wurde ein Antrag auf Haftbefehl gestellt. Sie müssen mit einer Anklage wegen Menschenhandels und Förderung der Prostitution rechnen.


WebReporter: franksstern
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Razzia, Bordell
Quelle: www.freiepresse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pazifikinsel Ambae von Vulkanausbruch bedroht
Wien: Sechs Flüchtlinge auf zehn Quadratmetern - Syrische Vermieter vor Gericht
Prozess gegen Herne-Doppelmörder: Opfermutter macht Mutter von Täter Vorwürfe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kino: Starttermin von Stephen Kings "Es 2" bekannt gegeben
Justin Bieber parkt seinen Mercedes auf Behindertenparkplatz
US-Politiker muss 21 Monate in Haft: Minderjähriger Sex-SMS geschickt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?