27.04.01 14:45 Uhr
 5
 

Human Genome Sciences mit geringerem Verlust

Das Biotechnologie-Unternehmen Human Genome Sciences Inc. verminderte seinen Verlust von 64 Mio. Dollar oder 62 Cents je Aktie im Vorjahr auf 13 Mio. Dollar oder 10 Cents pro Aktie im ersten Quartal 2001.

Berücksichtigt man die auferlegte Änderung in der Buchhaltung, erwirtschaftete das Unternehmen im ersten Quartal 2000 einen Verlust von 72,5 Mio. Dollar oder 70 Cents je Anteilschein.

Analysten schätzten für das erste Quartal 2001 durchschnittlich einen Verlust von 11 Cents je Aktie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?