27.04.01 13:00 Uhr
 26
 

Ziel verfehlt - Separatisten schießen Granate auf Zivilisten - 2 Tote

Neu Delhi/Agentur: Mindestens zwei Menschen wurden getötet, weitere 50 zum Teil schwer verletzt. So die erste Bilanz nach den beiden Angriffen die muslimische Separatisten heute gegen Sicherheitskräfte in Kaschmir durchführten.

Wie offizielle Quellen berichten, ereignete sich die erste Attacke im Distrikt 'Badgam', als Rebellen ein Fahrzeug der Sicherheitskräfte mit einer Granate beschossen.

Da die Angreifer ihr Ziel verfehlten, schlug die Granate in einer Gruppe Zivilisten ein und tötete zwei Menschen, 37 wurden hierbei verletzt.