27.04.01 12:39 Uhr
 113
 

Snowboarder umgekommen

In Zermatt ist ein 17 Jahre alter Snowboarder tödlich verunglückt. Der Jugendliche war abseits der normalen Piste gefahren.

Dabei stürzte er einen 20 Meter hohen Felsabhang hinunter und erlitt so schwere Verletzungen, das er an Ort und Stelle sein Leben verlor.

Der 17-jährige wurde erst mitten in der Nacht von einem Helikopter entdeckt, als eine Suche nach dem Vermissten eingeleitet worden war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Samurai
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Snowboard
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Entenküken werden von Polizeibeamten von der A40 bei Bochum gerettet
Homosexuellen-Porno empört Ureinwohner mit Didgeridoo als Sex-Spielzeug
Blinder Bergsteiger aus Österreich erklimmt Mount Everest



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mindestens 22 Tote bei vermeintlichem Selbstmordanschlag in Manchester
Spiele-App "Candy Crush Saga" wird als TV-Show umgesetzt
Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?