27.04.01 11:59 Uhr
 7
 

Bombendrohung beim Münchener Patentamt wieder aufgehoben

Die Polizei hat den Bombenalarm beim Münchener Patentamt wieder aufgehoben. Das Patentamt wurde mit Spürhunden durchsucht, aber es wurde keine Bombe gefunden.

Die Bombendrohung(SN berichtete) ging telefonisch am Freitag morgen beim Patentamt ein. Da das Amt im Zentrum Münchens liegt, mußten auch mehrere Straßen gesperrt werden, die aber inzwischen wieder befahrbar sind.

1300 bis 1500 Menschen mußten aus dem Patentamt zwischenzeitlich evakuiert werden.


WebReporter: teddybaerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Bombe, Patent
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?