27.04.01 11:10 Uhr
 27
 

Fahrgast in der U - Bahn zusammengeschlagen und beraubt

Drei offenbar angetrunkene verprügelten einen Mann in der U - Bahn, weil er sie darum bat, sich vernünftig zu benehmen. Als einer der Trunkenbolde den 'Meckerer' auch noch mit dem Ellenbogen im Gesicht traf, eskalierte die Situation.

Ein anderer Mann, der dem Bedrängten zur Hilfe kommen wollte, zog die Notbremse. Die vom U-Bahn-Führer herbeigerufene Polizei konnte den Haupttäter festnehmen. Nach den anderen wird gefahndet, sie konnten flüchten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hpaul
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bahn, Fahrgast
Quelle: www.berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht