27.04.01 10:35 Uhr
 13
 

Mafia investiert ins Internet

Die 5 Mafia-Familien Genovese, Bonanno, Colombo, Luchese und Gambino, die allesamt in New York angesiedelt sind, sind mächtiger denn je, daß teilte das FBI der Öffentlichkeit mit,nachdem es ihm gelungen war 38 Handlanger festzunehmen (SN berichtete).

Das FBI ist davon überzeugt, dass sich der Einflußbereich der Mafia längst nicht mehr auf Rauschgifthandel, Prostitution, illegales Glücksspiel und Schutzgelderpressung beschränkt.

Die Mafia ist inzwischen bis an die Börsen vorgedrungen. Das FBI vermutet, dass Dutzende von Finanz-Experten für die Mafia arbeiten. Auch zahlreiche Internet-Firmen sollen nur durch Hilfe der Mafia zustande gekommen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Internet, Mafia
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: Islamverein verboten, Moschee geschlossen
Belgien: Nach London-Attacke - Anschlagversuch in Antwerpen gescheitert
Terroranschlag in London: Täter war Brite



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Deutscher lebt auf Flughafen und greift dort Frauen an
SPD-Fraktionschef in Cloppenburg tritt wegen Betrugsverdachts zurück
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?