27.04.01 10:32 Uhr
 1.837
 

Administratoren bald Überflüssig? Neue Technologie von IBM

eLiza ist ein sich selbst managendes Serversystem, welches IBM mit Milliarden-Kostenaufwand entwickelt.

IBM sieht in Zukunft das Problem aufkommen, dass ausgebildete Administratoren gegenüber der wachsenden Zahl von Servern in der Minderheit sein werden.

Eine Vielzahl von Möglichkeiten, wie wichtige Systeme aktivieren, Selbstheilung, Selbstkonfiguration, Installation usw. sollen dabei automatisiert werden. Mit diesem Projekt will IBM 25% seines Gesamthaushaltes in die Forschung investieren.


WebReporter: pengo99
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Technologie, Techno, IBM
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt
Firefox 57: Mozilla verleit seinem Browser neuen Schub
Jamaika-Sondierungen: Nur noch Glasfaser soll gefördert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?