27.04.01 09:28 Uhr
 2
 

BioMarin vermindert Verlust

Die BioMarin Pharmaceutical Inc. konnte im ersten Quartal 2001 ihren Verlust von 11,7 Mio. Dollar oder 34 Cents je Aktie im gleichen Zeitraum 2000 auf 9,7 Mio. Dollar oder 26 Cents pro Aktie vermindern.

Der Verlust entstand in erster Linie durch die Forschungskosten von BioMarins wichtigsten Entwicklungsprogrammen: Aldurazyme (TM) zur Behandlung bei MPS-I, rhASB bei MPS- VI und Vibriolysin gegen Verbrennungen.

Aldurazyme (TM) befindet sich in der klinischen Testphase III und rhASB in Phase I.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Marin
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sternenkreuzer": Forscher entdecken speerförmigen interstellaren Asteroiden
Pforzheim: Ex-Bürgermeisterin erhält wegen Risiko-Zocker-Deals Bewährungsstrafe
Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madrid: Polizisten bezeichnet Adolf Hitler in Chat als "Gott"
PISA-Studie: Deutsche Schüler außergewöhnlich gut in Team-Arbeit
"Sternenkreuzer": Forscher entdecken speerförmigen interstellaren Asteroiden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?