27.04.01 09:08 Uhr
 1
 

Umweltkontor beschließt Barkapitalerhöhung

Vorstand und Aufsichtsrat der Umweltkontor Renewable Energy AG haben eine Barkapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital unter Ausschluss des Bezugsrechts in Höhe von bis zu knapp 10 Prozent des bisherigen Grundkapitals beschlossen.

Es sollen bis zu 780.000 neue, auf den Inhaber lautende Stückaktien kurzfristig im Rahmen einer Privatplatzierung zu marktnahen Kursen institutionellen Anlegern zur Zeichnung angeboten werden. Die Kapitalerhöhung soll die beschleunigte Realisierung einer gut gefüllten Projektpipeline mit einem Volumen von ca. 1.500 MW bzw. 2 Mrd. Euro Umsatz unterstützen. Zusätzlich will man in Spanien, Italien und Griechenland Projekte in einer Größenordnung von bis zu 1000 MW (ca. 1,2 Mrd. Euro Umsatzvolumen) bis zum Jahresende akquirieren und in die Entwicklung nehmen. Deren Realisierung soll bis 2005 erfolgen.

Die Umsatzprognose für 2001 wurde erst kürzlich von 149 Mio. Euro auf 182 Mio. Euro angehoben. Gemäß vorläufigem Abschluss beträgt der Umsatz im ersten Quartal 2001 ca. 18 Mio. Euro bei einem ausgeglichenen EBIT.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umwelt
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz
Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?