27.04.01 08:49 Uhr
 2
 

OpenTV meldet Verlust im ersten Quartal

Der Softwarehersteller OpenTV meldete einen Verlust im ersten Quartal, welcher auf dem Niveau des Vorjahres lag.

Der pro forma Nettoverlust exklusive einer einmaligen Marketingausgabe von 8,4 Millionen Dollar lag bei 3,6 Millionen Dollar oder 5 Cents je Aktie nach 2,4 Millionen Dollar oder 5 Cents je Aktie im Vorjahresquartal. Inklusive der Marketingkosten für den Start eines neuen Satellitenservices lag der Verlust jedoch bei 12,0 Millionen Dollar oder 18 Cents je Aktie. Inklusive Abschreibungen für Fusionen fiel ein Verlust von 130,9 Millionen Dollar oder 1,99 Dollar je Aktie an nach minus 30,7 Millionen Dollar oder 68 Cents je Aktie im Vorjahresquartal.

Ende des ersten Quartals hatte OpenTV Cashpositionen in Höhe von 226 Millionen Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher
USA: Berater treten aus Protest gegen Donald Trump aus Industrierat aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urlaub Zuhause bei Flüchtlingen sehr beliebt
Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?