27.04.01 08:31 Uhr
 7
 

Arzt krank - vom Südpol ausgeflogen

Der 59-jährige Arzt Ronald Shemenski wurde nach einer Erkrankung an der Bauchspeicheldrüse vom Südpol evakuiert.

Es ist das erste Mal, dass ein Flugzeug nach Wintereinbruch den Südpol passierte. Das Unternehmen war riskant, weil es möglich ist, dass Flugzeuge bei Außentemperaturen um -68°C einfrieren.

Zur Winterzeit herrscht am Südpol ständige Dunkelheit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ralf michael
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arzt, Südpol
Quelle: www.rtl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht
Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?