27.04.01 14:02 Uhr
 24
 

Drogentote unter Jugendlichen gestiegen

Die Bundesregierung gab am Donnerstag bekannt, dass die Zahl der Drogentoten um 12% auf 2030 gestiegen sei.
Laut dem Bericht stiegen die Einnahme von Kokain und der allgemeine Medikamentenmissbrauch an.

Das Einstiegsalter bei den sogenannten leichten Drogen sei auch sehr gesunken, heißt es weiter. Bereits Kinder unter 14 Jahren würden schon mit dem rauchen anfangen.


WebReporter: Die_Ratte
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Droge, Jugend, Jugendliche
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Mehrere Tassen Kaffee am Tag sind gesund
Einst schwerster Mensch der Welt nimmt drastisch ab: Von 595 auf 366 Kilogramm
HIV: Kein Rückgang bei Neuinfektionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?