26.04.01 23:19 Uhr
 21
 

Finanzpolitiker der SPD befürchten Änderungen beim Kindergeld

Politiker der SPD aus dem Finzanzwesen hoffen darauf, dass durch die Währungsumstellung auf den Euro keine Abstriche bei der geplanten Kindergelderhöhung gemacht werden müssen.

Vielmehr verlange man, dass die künftigen Kindergelder aufgerundet werden sollen.


WebReporter: SlRlUS
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Finanz, Änderung, Kindergeld, Finanzpolitik
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien
Schweiz: Jusos fordern geschützte Frauenräume in Discos wegen Belästigungsfällen
Angela Merkel lobt Flüchtlingsabkommen: "Hier leistet die Türkei Herausragendes"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?