26.04.01 22:14 Uhr
 16
 

Kirov versus Bolshoi - Preisschlacht der Ballettstars in London

Dieser Tage treten in London zwei der bekanntesten Ballett-Ensembles der Welt auf - das Kirov-Ballett und das Bolshoi. Im Vorfeld wird zwischen den Imressarios der beiden Ensembles eine Preisschlacht via Medien ausgetragen.

Konkret geht es darum, daß die Eintrittskarten für das Kirov-Ballett, das im Royal Opera House auftritt, bis zu 170 Pfund kosten, während Tickets für das Bolshoi, das im Theatre Royal, Drury Lane auftritt, weniger als die Hälfte kosten: 47,5 Pfund.

Einen gravierenden Unterschied sollte man jedoch beachten: Das Kirov kommt in voller Besetzung, und das bedeutet: 650 Leute. Das Bolshoi kommt nur mit 50 Leuten nach London und zeigt lediglich Highlights seines Repertoires!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, London, Ballett
Quelle: www.sunday-times.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen
Geldstrafe für Mutter von Nathalie Volk: Lehrerin schwänzte Dschungelcamp
Urteil: Unternehmen müssen auch vollen Rundfunkbeitrag bezahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?