26.04.01 21:14 Uhr
 543
 

1.Mai wird ein Tag des Terrors - Chaoten wollen Notrufe lahmlegen

Der 1. Mai - Er könnte dieses jahr zum Schreckenstag werden. Im Untergrund planen derzeit viele Chaoten, am Feiertag die Notruf-Zentralen lahmzulegen. Sie wollen durch tausende Anrufe die Leitungen zum Absturz bringen.

Auch die Funkempfänger der Polizei sollen durch Störsender nutzlos gemacht werden. Nach Informationen vom Landesbranddirektor sollen die Notrufe allerdings nicht gefährdet sein.

An Sylvester wurden über 5000 Anrufe registiert und keine der 60 Leitung wurde damals lahmgelegt. Dennoch wird mit dem schlimmsten gerechnet und es werden weitere Vorkehrungen getroffen.


WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Terror, Tag, Mai, Notruf
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?