26.04.01 18:36 Uhr
 94
 

Forscher decken auf: So erkennen wir Emotionen

Forscher haben nun herausgefunden, dass Menschen Emotionen besser mit dem linken Auge erkennen. Der Grund ist eigentlich ganz einfach: Das Linke Auge ist mit der rechten Gehirnhälfte 'verbunden'. Dort werden unter anderem Emotionen 'ausgewertet'.

Zudem meinten die Forscher, dass man die Gefühlslage eines Menschen besser registrieren kann, wenn man auf die Stirnpartie schaut. Wenn jemand im wahrsten Sinne des Wortes große Augen macht, so drückt dies Interesse aus.

Skeptisch drein-schauen ist ganz leicht: Eine Augenbraue nach unten, die andere nach oben. So ist auch zu erklären, warum über zwei Drittel aller Kinobesucher eher rechts Platz nehmen - sie können so die Emotionen besser registrieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: c.h.r.i.z
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Emotion
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden
Forscher entdecken drei Dutzend Erbfaktoren, die die Intelligenz begünstigen
"Penis schuld am Klimawandel": Forscher legen Fachzeitschrift mit Studie herein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Hanf: Mann verliert Kontrolle und baut Unfall
Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?