26.04.01 16:26 Uhr
 68
 

Vorschlag zur Regulierung des Internets: Privatisieren und splitten

Ginge es nach dem neuer Direktor für technologische Studien am Cato-Institut, Clyde Wayne, würde man das Internet privatisieren und in kleine Netze - s.g. Splinternets - unterteilen.


Dieser Schritt könnte dazu führen, dass Staaten für das jeweilige Netz seine eigenen Rechte ansetzen kann.
Probleme wie z.B. mit Rechtsextremismus im Netz würde damit so gut wie der Vergangenheit angehören.

Ebenso können bestimmte Splinternetze für Sex-Angebote erstellt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SlRlUS
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Internet, Vorschlag, Regulierung
Quelle: www.ftdlatestnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?