26.04.01 15:53 Uhr
 55
 

Immer mehr Jugendliche nehmen Drogen

Immer mehr Jugendliche fangen an, Drogen zu nehmen.
Die Grenze fürs 'erste mal' wird bei vielen immer niedriger. 27% der Jugendlichen haben schon einmal Drogen genommen, der Hauptteil Cannabis.
Zu rauchen begännen viele Jugendliche schon unter 14.

Gründe dafür, sei der Gruppenzwang unter Jugendlichen.
Es wurde europaweit festgestellt, dass Jugendliche, um auf einer Party gut drauf zu sein, die Drogen förmlich benötigen. Das geht vom unkontrolliertem Alkoholgenuss bis zum hartem Drogenkonsum.

Dies weise auf eine erschreckende Entwicklung hin, da es auch immer mehr Drogentote gibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ädequat
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Droge, Jugend, Jugendliche
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drastischer Anstieg der tatverdächtigen Zuwanderer
Dresden: Mann aus Pakistan soll Frau ermordet haben - Internationaler Haftbefehl
Papst Franziskus: Flüchtlingslager wie KZ



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asienspiele 2022: Videospielen als offizielle Sportart anerkannt
Einhorn-Frappuccino jetzt bei Starbucks erhältlich
Griechenland: Bestatter lassen Leiche liegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?