26.04.01 15:42 Uhr
 16
 

Morddrohungen gegen Robbie Williams war Falschmeldung

Und schon wieder geraten die verschiedensten Medien ins Kreuzfeuer. Die angeblichen Morddrohungen gegen Popstar Robbie Williams ('Supreme') entsprechen nicht der Wahrheit. Das ganze war eine große Falschmeldung.

Aufgedeckt hatten dies Pressesprecher des britischen Sängers. Sie dementierten jegliche Art von Morddrohungen.


WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Williams, Robbie Williams, Morddrohung, Falschmeldung
Quelle: www.musicaliens.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
Robbie Williams redet erstmals offen über seine Depression
Robbie Williams möchte beim ESC gerne für Russland antreten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
Robbie Williams redet erstmals offen über seine Depression
Robbie Williams möchte beim ESC gerne für Russland antreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?