26.04.01 15:22 Uhr
 136
 

Weltgrößtes Teleskop soll 2003 funktionsfähig sein

Das „Gran Telescopio de Canarias', das auf dem Roque de Los Muchachos auf La Palma installiert werden soll, wurde letzte Woche in Madrid von der spanischen Wissenschaftsministerin Ana Birulés in Anwesenheit des kanarischen Regierungschefs vorgestellt.

Das Teleskop wird rund 15 Milliarden Peseten (180 Mio. DM) kosten und stellt eines der großen spanischen Wissenschafts-Projekte dar.

An dem Projekt, das unter der Federführung des Astrophysischen Institus der Kanaren steht, sind zu kleinen Teilen auch Mexiko und die Vereinigten Staaten von Amerika beteiligt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Teleskop
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Entführer fordern Lösegeld für deutsche Archäologen
Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll
UN: Verdeckte Handelspraktiken - Nordkorea umgeht Sanktionen
Syrien: Mehrere Anschläge in Homs - Mindestens 42 Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?