26.04.01 15:22 Uhr
 136
 

Weltgrößtes Teleskop soll 2003 funktionsfähig sein

Das „Gran Telescopio de Canarias', das auf dem Roque de Los Muchachos auf La Palma installiert werden soll, wurde letzte Woche in Madrid von der spanischen Wissenschaftsministerin Ana Birulés in Anwesenheit des kanarischen Regierungschefs vorgestellt.

Das Teleskop wird rund 15 Milliarden Peseten (180 Mio. DM) kosten und stellt eines der großen spanischen Wissenschafts-Projekte dar.

An dem Projekt, das unter der Federführung des Astrophysischen Institus der Kanaren steht, sind zu kleinen Teilen auch Mexiko und die Vereinigten Staaten von Amerika beteiligt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Teleskop
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump
USA: Tierquälerei- Hundebesitzer schneidet Rottweiler Ohren, Nase und Glieder ab
Sind Fake News auf Facebook & Co. mengenmäßig beachtlich?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?