26.04.01 15:08 Uhr
 246
 

Kinder dürfen auf keinen Fall mit Essen belohnt werden

Kinder dürfen nicht mit Mahlzeiten belohnt oder bestraft werden. Denn wenn sie in der Kindheit so behandelt werden, verlieren sie später ihr Sättigungsgefühl. Das führt dazu, dass das Kind mehr als eigentlich in den Magen passt, isst.

'Erst den Spinat ganz auslöffeln, dann gibts den Pudding.' Mit solchen 'Locksprüchen' sollten die Eltern ihre Kinder nicht erziehen. Das Kind wird später auch nur 'Glücksgefühle' haben, wenn es isst.

Und Bestrafung durch Nahrungsentzug führt dazu, dass das Kind in bestimmten Situationen die Nahrungsaufnahme verweigert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slaughterx
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Fall, Essen
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?