26.04.01 14:53 Uhr
 2
 

Kellogg meldet Gewinn- und Umsatzrückgang

Der amerikanische Nahrungsmittelhersteller Kellogg Co. meldete am heutigen Donnerstag einen Rückgang der Gewinne im ersten Quartal. Die Erwartungen der Analysten wurden jedoch erreicht. Die Umsätze fielen von 1,75 Milliarden Dollar im Vorjahresquartal auf 1,71 Milliarden Dollar im ersten Quartal 2001. In den USA jedoch stiegen die Umsätze um 2 Prozent an.

Der Gewinn belief sich demnach auf 122,8 Millionen Dollar oder 30 Cents je Aktie nach 161,7 Millionen Dollar oder 40 Cents je Aktie im Vorjahresquartal. Analysten erwarteten ebenfalls einen Gewinn von 30 Cents je Aktie.

Im ersten Quartal fielen bei Kellogg außergewöhnliche Belastungen in Höhe von 48,3 Millionen Dollar an. Dies liegt sowohl in der Akquisition von Keebler als auch an der Umsetzung einer neuen Geschäftsstrategie begründet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Umsatz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Banken dürfen nur tatsächlich verwendete SMS-TAN berechnen
Doktorvater von Wladimir Putin hat es nun zum Milliardär gebracht
Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prinz William scherzt über Lady Di: "Sie wäre eine Albtraum-Großmutter gewesen"
Zahlreiche Prominente von Gunter Gabriels Beerdigung ausgeladen
Urteil: Banken dürfen nur tatsächlich verwendete SMS-TAN berechnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?