26.04.01 14:35 Uhr
 47
 

Ankara beschließt: Prediger dürfen nicht Polizisten werden

Nach heftiger Debatte im türkischen Parlament wurde beschlossen, dass künftig Absolventen der Vorbeter- und Prediger Berufsfachschulen, sog.Imam-Hatip-Schulen, der Weg in den Polizeidienst verwehrt bleibe.

Entgegen dem hierzulande gelegentlich auftretendem Irrtum ist in der Türkei die rigide Trennung von Staat und Kirche durchgesetzt. Kopftücher gelten auch dort als religiöses Symbol und sind daher nicht zu tragen im öffentlichen Dienst.

Das Verbot trifft insofern nicht nur theoretisch, sondern auch ganz praktisch religiöse Muslims, weil eine große Zahl der Imam-Hatip-Schulabgänger nicht tatsächlich Prediger wird, sondern andere Berufe ergreift.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: noseman
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Polizist, Ankara
Quelle: www.kiz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?