26.04.01 12:45 Uhr
 8
 

Im Blickpunkt: Internetwerbung- E-Commerce Umsätze

Im Blickpunkt: Internetwerbung – E-Commerce Umsätze. Im Jahr 2005 werden die Kosten für Online-Werbung in Europa auf 5,4 Milliarden Dollar beziehungsweise auf 5 Prozent des gesamten europäischen Werbeetats anwachsen. Dies prophezeit das Marktforschungsunternehmen Forrester Research in einem neuen Bericht.

Laut Forrester werden internetorientierte Werbungtreibende bei Agenturen und Medien in Zukunft mehr Werbekampagnen in Auftrag geben, die auf integrierter Kommunikation aufbauen und die verschiedenen Möglichkeiten des Internetzugangs berücksichtigen. Um das volle Potential interaktiver Werbung auszuschöpfen, müssten die Verantwortlichen der Werbebranche die dem digitalen Marketing eigene Struktur erkennen und sich von den traditionellen „One-Size-Fits-All-Kampagnen“verabschieden.

Mit interaktiven Szenarion könne die Werbebranche den interaktiven Medien am besten gerecht werden, so Forrester. Unterdessen berichtet das Marktforschungsinstitut die jüngsten Umsatzzahlen für E-Commerce. Danach stiegen die Umsätze im März auf 3,5 Mrd. Dollar nach 3,4 Mrd. Dollar im Februar. In den ersten drei Monaten des Jahres stieg der E-Commerce Umsatz um 20,7% auf 9,9 Mrd. Dollar an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, Blick
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?