26.04.01 12:39 Uhr
 1.353
 

Malerin hat vergessen, Jesus' Genitalien zu bedecken

Ein kleiner Jesus ist auf einer Freske am JFK-Flughafen in New York zu sehen. Das würde kein Problem für die Flughafen-Bauarbeiter sein, die die Freskenausstellung montierten, wenn der Jesus nicht nackt wäre.

Die Arbeiter traten mit der 'Catholic League for Religious and Civil Rights' (katholischen Liga für die frommen und Zivilrechte) in Verbindung. Die Künstlerin Deborah Masters hat sogleich Jesus Genitalien mit einem weißen Leinentuch bedeckt.

'Die Malerei wurde nicht beendet. Ich wollte das Leinentuch malen. Ich vergaß es nur', sagte Masters. Die Freske zeigt Lebenszenen aus New York und wird am Mai 24. veröffentlicht.


WebReporter: Seastar.de
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Jesus, Maler, Genital
Quelle: www.cnn.com


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?