26.04.01 12:13 Uhr
 29
 

Erstmals Flug durch die Eishölle geschafft

Die Rettungsaktion für einen 59jährigen todkranken Arzt (SN berichtete) ist heute doch noch erfolgreich zu Ende gebracht worden.

Der Amerikaner wurde mit dem Flugzeug aus seiner misslichen Lage befreit.

Ganz 'nebenbei' fiel dabei ein neuer Rekord an: Erstmals ist es Piloten gelungen, im Winter den Südpol anzufliegen. Dies hatte vorher noch niemand geschafft. Bei der Aktion herrschten Temperaturen von bis zu 68 Grad unter Null.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Janne
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Flug
Quelle: www.sat1nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?