26.04.01 12:10 Uhr
 80
 

Verbrechens-Portal geht online

Der ehemalige TV-Star Eduard Zimmermann ist am Mittwoch mit einem neuen Projekt online gegangen. Es nennt sich 'E110' und dient als Sicherheitsportal gegen die Verbrechensbekämpfung. Erreichbar ist es unter 'http://www.e110.de'.

Hier findet der Interessierte stündlich aktuelle Infos rund um das Thema 'Kriminalität'. Es werden außerdem Tips und Videos zur Verbrechensvorbeugung angeboten. Die Seite wurde bereits von Bayerns Innenminister in den höchsten Tönen gelobt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Portal, Verbrechen, Porta
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet
Massive Probleme bei "Pokémon Go"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern
Irrsinn: Obst teurer als Fleisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?