26.04.01 12:10 Uhr
 80
 

Verbrechens-Portal geht online

Der ehemalige TV-Star Eduard Zimmermann ist am Mittwoch mit einem neuen Projekt online gegangen. Es nennt sich 'E110' und dient als Sicherheitsportal gegen die Verbrechensbekämpfung. Erreichbar ist es unter 'http://www.e110.de'.

Hier findet der Interessierte stündlich aktuelle Infos rund um das Thema 'Kriminalität'. Es werden außerdem Tips und Videos zur Verbrechensvorbeugung angeboten. Die Seite wurde bereits von Bayerns Innenminister in den höchsten Tönen gelobt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Portal, Verbrechen, Porta
Quelle: www.internetworld.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"
Barcelona: Eva Högl (SPD) hat es in die internationale Presse geschafft
Polizei findet Marihuana in Baumkronen in bayerischem Wald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?