26.04.01 11:55 Uhr
 9
 

Nazidemo: Entscheidung nun beim Oberverwaltungsgericht

Die NPD-Demo in Berlin wurde gestern vom Berliner Verwaltungsgericht genehmigt (SN berichtete). Nun hat Innensenator Eckart Werthebach Protest beim Berliner Oberverwaltungsgericht eingelegt.

Damit versucht er, sein zuerst ausgesprochenes Verbot, welches das Verwaltungsgericht aufhob, doch noch durchzusetzen.

Linke Aktionsgruppen äußerten weiterhin ihre Bereitschaft trotz Verbot ihrer Demonstrationen aufzutreten.


WebReporter: Janne
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Entscheidung, Oberverwaltungsgericht
Quelle: www.sat1nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanwaltschaft: Zahl der Terrorverfahren steigt deutlich
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?