26.04.01 11:35 Uhr
 616
 

Daimlers neue Rückrufaktion

Über 10.000 Einheiten des bekannten Chrysler Voyagers Dodge Caravan werden zurückgerufen, so die Chrysler Group.

Bei den Achsschenkeln hatte es Probleme am Fahrzeug gegeben, weil ein Bolzen brechen kann, da wird das Fahrzeug unkontrollierbar.

Unfälle sind noch nicht geschehen.


WebReporter: discomen
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Daimler, Rückruf, Rückrufaktion
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert
Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?