26.04.01 11:10 Uhr
 3.065
 

VW verurteilt: 35 Mio. DM Schmerzensgeld

Der Unfall liegt schon zehn Jahre zurück, jetzt wurde das Urteil gefällt: Der Volkswagen-Konzern muss 16 Millionen Dollar (ca. 35 Mio. DM) an eine Familie zahlen, die bei einem Unfall mit einem VW-Kleinbus ihren Sohn verlor.

Bei dem Unfall wurde neben dem 9-jährigen Opfer auch dessen Bruder zu einem Pflegefall und die Mutter der Familie war 5 Monate bewußtlos. Das Gericht ist der Meinung, dass der Tod des Jungen an einem fehlenden Sicherheitsgurt im Bus lag.

Bei dem Unfall konnte der Familienvater den Bus nicht mehr kontrollieren und stieß mit einem anderen Auto zusammen. Gegen das Urteil, das von einem Gericht im US-Staat New Hampshire verkündet wurde, will VW allerdings Berufung einlegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Samurai
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: VW, DM, Schmerz, Schmerzensgeld
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Warstein: Büttenredner stirbt während seines Vortrags auf der Bühne
Bulgarien: Künftige Kulturhauptstadt Plowdiw lässt Häuser von Roma abreißen