26.04.01 09:27 Uhr
 230
 

Florida stanzt nicht mehr

Der US-Bundesstaat Florida hat jetzt Konsequenzen aus den Streitfällen bei der letzten Präsidentschaftswahl gezogen: Die Stanzwahlmaschinen werden jetzt durch ein modernes elektronisches System ersetzt.

Im letzten November gab es bei der Auswertung der Stimmkarten jede Menge Probleme mit schlecht gelochten Stimmkarten. Die Auswertung der Stimmen war dadurch erheblich verzögert worden.

Das Parlament in Tallahassee verabschiedete diese Massnahme mit 114 Ja-Stimmen. Dagegen war nur 3 Abgeordnete. Das neue System soll bis zur nächsten Wahl einsatzbereit sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Samurai
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Florida
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
Neue Steuertipps sorgen für mehr Geld bei Selbstständigen und Unternehmern
CSU-Chef Horst Seehofer bezweifelt, dass AfD Einzug in Bundestag schafft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?