26.04.01 09:01 Uhr
 22
 

Protest gegen Pensionierung: 60 Fallschirmabsprünge

Larry Elmore aus dem US-Bundesstaat Florida hat auf ganz spezielle Weise gegen seine Pensionierung als Pilot protestiert: Er machte an seinem 60. Geburtstag 60 Mal einen Fallschirmabsprung. Für die 60 Sprünge brauchte er den ganzen Tag.

Elmore wollte damit beweisen, dass er noch im Vollbesitz seiner körperlichen Kräfte ist. Der Pilot war von seiner Firma, der TWA (Trans World Airlines) gegen seinen Willen pensioniert worden.

Die Entlassung geschah weil nach Vorgaben der FAA (amerikanische Luftfahrbehörde) über 60 Jahre alte Flieger keine Passagierflugzeuge mehr fliegen dürfen. Begründung: die FAA meint, dass über 60-Jährige ein Risiko für ihre Passagiere bedeuten könnte.


WebReporter: Samurai
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Protest, Pension, Fallschirm
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Bingo-Spiele in Seniorenzentren als illegales Glücksspiel gewertet
Skurril bearbeitete Familienfotos von Berufsfotografin erheitern Internet
Football-Spiel in Atlanta: Donald Trump vergisst Wörter der Nationalhymne



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nur noch 18,5 Prozent - SPD rutscht in Umfrage weiter ab
Türkei: Erdogan kritisiert USA - "Wir werden diese Terrorarmee versenken"
Frankreich Fußball Ligue1: Schiedsrichter tritt Spieler und stellt ihn vom Platz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?