26.04.01 08:38 Uhr
 1
 

Kodak und Sanyo legen Streit bei und kooperieren

Kodak und Sanyo haben heute einen Crossmarketing-Deal für den Bereich 'Digitale Kameras' geschlossen. Zusätzlich haben sich die beiden Unternehmen darauf geeinigt, ihren schon seit einiger Zeit andauernden Patentstreit niederzulegen. In diesem Streit hatte Kodak Sanyo verklagt, Patente im Bereich 'Rote-Augen-Effekt' bei Photographien verletzt zu haben.

Jetzt werden beide Unternehmen zusammenarbeiten. Dabei wird Sanyo einige Produkte von Kodak mitvermarkten. Der amerikanische Konzern erhofft sich davon einen Zuwachs der Marktanteile im Bereich 'Digitale Kameras', in dem er in der vergangenen Zeit hinter den Konkurrenten Sony und Olympus zurückgeblieben war.

Die Kodak-Aktie konnte gestern 2,2% auf 43,50 Dollar zulegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Streit, Sanyo
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldverdienen ist für Mitarbeiter nicht alles: Netflix-Pause anstatt Stress
Fluggesellschaft Alitalia wohl nicht mehr zu retten
20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren
Nach Verfassungsreferendum: Europarat stellt Türkei unter Beobachtung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?