26.04.01 00:18 Uhr
 181
 

Chinas Samenbanken haben ein 'Qualitätsproblem'

Peking: Die Volksrepublik China kämpft derzeit mit einem ernstzunehmenden Problem in seinen Samenbanken, der abnehmenden Qualität.

Mehr als 80% der 'Spenden' mussten in den letzten Jahren, wegen ihrer zunehmend schlechten Qualität, abgelehnt werden.

Als Hauptgrund hierfür gilt die starke Kontaminierung der Umwelt durch die explosionsartige, industrielle Entwicklung des Landes und die Präsenz von chemischen Komponenten in der Umwelt, dem Wasser und der Nahrung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: China, Qualität, Samen
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror: Warnung vor Giftgas-Angriffe auch für Deutschland
Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?