25.04.01 22:31 Uhr
 76
 

AIDS - Neugeborene müssen nicht mehr angesteckt werden

Durch das Einnehmen von 2 Aidsmitteln kann das Risiko einer Übertragung auf das Kind auf 1,6 Prozent gesenkt werden. Das ist nur noch 20 Prozent Ansteckungsgefahr!

Das Medikament AZT - Zidovudine - wurde in einem Vergleich an 1344 Paaren in Frankreich getestet. Die neugeborenen Kinder sowie Mütter werden dann mit den beiden Medikamente behandelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jfhasn
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Neugeborenes
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?