25.04.01 20:34 Uhr
 13
 

Todkranker Arzt sitzt bei -57 Grad fest

Am Südpol bangt ein Arzt um sein Leben. Der an einem Gallenleiden und Bauchspeicheldrüsenentzündung leidende Arzt konnte heute nicht gerettet werden.

Vergeblich versuchte man, den Amerikaner bei minus 57 Grad Celsius aus seinem 'Gefängnis', einer Forschungsstation, mittels eines Kleinflugzeuges zu retten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Janne
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arzt, Grad
Quelle: www.sat1nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?