25.04.01 20:33 Uhr
 13
 

Brustvergrößerung war nicht gewollt - Über 1 Mio Dollar Schadensersatz

Ein Amerikanerin wollte nur eine Hautstraffung vornehmen - die Ärzte vergrößerten ihr aber die Brüste. Insgesamt bekommt sie jetzt 1.059.000 Dollar Schadensersatz.

Eine Million ist für den seelischen Schmerz, den die Ärzte ihr zugefügt haben, 59.000 für die Kosten.


ANZEIGE  
WebReporter: l138514
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Dollar, Schaden, Brust, Schadensersatz, Brustvergrößerung
Quelle: www.morgennews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?