25.04.01 20:26 Uhr
 13
 

Männer und Frauen reagieren unterschiedlich auf Medikamente

Gemäß einer Studie aus dem Bereich Humanbiologie konnte nachgewiesen werden, dass Männer und Frauen unterschiedlich auf Medikamente reagieren.

Ursache sind verschiedenartige Körperfunktionen, welche z.B. an der längeren Lebenserwartung von Frauen zu erkennen sind. Die Anfälligkeit für bestimmte Krankheiten ist ebenfalls geschlechtsspezifisch.

Künftig wird der Einfluß des Geschlechts bei Untersuchungen der Wirksamkeit von Medikamenten mehr berücksichtigt werden müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: superq
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mann, Frau, Medikament, Unterschied
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer
Greenpeace-Test: Mindesthaltbarkeit bei Lebensmittel weit überschreitbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel fordert von EU endlich gemeinsame Flüchtlingspolitik
Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?