25.04.01 19:48 Uhr
 54
 

90-Jähriger darf seinen Führerschein behalten

Alleine das hohe Alter und Beschwerden aus der Nachbarschaft reichen nicht aus um jemanden durch einen Amtsarzt auf seine Fahrtauglichkeit untersuchen zu lassen.

Das hat das Saarländische Verwaltungsgericht in einem Urteil festgestellt. Es gäbe weder gesetzliche Grundlagen, noch wissenschaftliche Erkenntnisse die dies stützen würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hpaul
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Führerschein, Führer
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Schiss die Arktis kalt?
Nach Freiburg-Mord: "Die Vertreter der Willkommenskultur schweigen"
Neuseeland: Premier John Key tritt überraschend zurück - "Mein Tank ist leer"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?