25.04.01 19:22 Uhr
 36
 

Worauf man beim Gebrauchtwagenkauf achten soll.

Die Zeitschrift 'Finanztest' von der Stiftung Warentest in Berlin empfiehlt bei einem Gebrauchtwagenkauf auf einen genauen Vertrag zu achten. Vorsicht vor Klauseln, die einen Verkäufer oder Händler unhaftbar machen.

Klauseln wie 'das Auto ist in Ordnung' oder 'in Top-Zustand' lassen Mängel leider nicht ausschließen. Auch das Wort 'Unfallfrei' schließt nur erhebliche Vorschäden aus.

Vereinbaren sie auch eine Festlegung der Laufleistung, da der Tachostand oft nicht exakt das angibt was tatsächlich gefahren wurde. Bewerten sie auch das 'Tüv-neu' nicht zu hoch, es gilt nicht als Qualitätszusicherung wenn man von jemand privat kauft.


WebReporter: Linnea
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Gebrauchtwagen, Gebrauch, Gebraucht
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Japanische Bank investiert ebenfalls in das Startup-Projekt "Auto1"
Förderung von Elektro-Autos: Kaufprämie kaum ausgeschöpft
Köln: "Blitzer-Posse" - Stadt zahlt 1,3 Millionen Euro an Autofahrer zurück



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau
"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben
Dresden: "Gruppe Freital" als terroristische Vereinigung eingestuft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?