25.04.01 18:38 Uhr
 27
 

11-Jähriger erstochen: Lehrerin unter Verdacht

In Polen steht eine Lehrerin in Verdacht, einen 11-jährigen Schüler erstochen zu haben.

Das Kind wurde auf dem Schulkorridor mit durchschnittener Kehle gefunden. Das Kind verstarb auf dem Weg ins Krankenhaus.

Die Fahndung erstreckt sich auf umliegende Wälder, in die die Lehrerin nach ersten Erkenntnissen geflohen sein soll.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Lehrer, Verdacht
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?