25.04.01 18:38 Uhr
 27
 

11-Jähriger erstochen: Lehrerin unter Verdacht

In Polen steht eine Lehrerin in Verdacht, einen 11-jährigen Schüler erstochen zu haben.

Das Kind wurde auf dem Schulkorridor mit durchschnittener Kehle gefunden. Das Kind verstarb auf dem Weg ins Krankenhaus.

Die Fahndung erstreckt sich auf umliegende Wälder, in die die Lehrerin nach ersten Erkenntnissen geflohen sein soll.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Lehrer, Verdacht
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bundesstaat New York: Ein Toter bei Explosionen in Kosmetikfabrik
Nigeria: Mindestens 50 Tote bei Selbstmordanschlag in einer Moschee
Razzien: Terrormiliz IS plante angeblich Anschlag auf Essener Weihnachtsmarkt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bundesstaat New York: Ein Toter bei Explosionen in Kosmetikfabrik
Nigeria: Mindestens 50 Tote bei Selbstmordanschlag in einer Moschee
Donald Trump möchte seine umstrittene "Donald Trump Stiftung" auflösen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?