25.04.01 17:06 Uhr
 8
 

Verkaufsempfehlung drückt Amazon-Kurs

Für Amazon Aktionäre entwickelt sich der Kurs des Online-Shops heute enttäuschend. Erst gestern nach Börsenschluß hatte das Unternehmen die Zahlen für das erste Quartal bekannt gegeben. Und diese hatten die Erwartungen der Analysten übertroffen. Sowohl der Verlust als auch der Umsatz fielen deutlich besser aus als erwartet. Deshalb hätte sich der Kurs heute eigentlich in die andere Richtung entwickeln müssen, denn auch die Nasdaq notiert in der Zwischenzeit im Plus.

Unterstützt werden sollen hätte der Kurs eigentlich auch von den positiven Analystenkommentaren von Merrill Lynch, Goldman Sachs und Bear Stearns. Dennoch notiert die Aktie aktuell bei 15,19 Dollar und damit über 3% im Minus.

Eine Begründung für den Kursrutsch könnte das heute noch einmal bestätigte Kursziel von Prudential Securities sein. Die Analysten des US-amerikanischen Investmenthauses haben die Aktie erneut mit einem Kursziel von 9 Dollar zum Verkauf empfohlen. Sie haben weiterhin Bedenken, daß die verlustreichen Bereiche des Unternehmens ein langfristiges Problem darstellen. Aus diesem Grund haben die Experten auch ernsthafte Zweifel, ob Amazon langfristig überleben wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verkauf, Amazon, Kurs
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?