25.04.01 15:19 Uhr
 26
 

Neues System soll erdnahe Asteroiden lokalisieren

Die NASA nimmt ein neues computergesteuertes Kamerasystem in Betrieb, mit dem noch besser erdnahe Asteroiden entdeckt werden können.

Die Kamera wurde im Palomar-Observatorium in Kalifornien installiert und liefert mit ihren 48 Millionen Pixeln Auflösung eine dreifach höhere als mit alten Systemen.

Innerhalb eines Monats soll die Kamera so die gesamte sichtbare Hemisphäre nach Himmelskörpern abgesucht haben. Bis zum Jahre 2010 sollen so etwa 90% aller erdnahen Asteroiden registriert sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: System, Asteroid
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Villingen-Schwenningen: Neonazis sind schockiert
Die AfD offenbart ihre rechtsradikalen Sichtweisen
Berlin: Ostdeutscher bekam eine Erektion, wenn er kleine blonde Jungs aufschlitzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?