25.04.01 15:19 Uhr
 26
 

Neues System soll erdnahe Asteroiden lokalisieren

Die NASA nimmt ein neues computergesteuertes Kamerasystem in Betrieb, mit dem noch besser erdnahe Asteroiden entdeckt werden können.

Die Kamera wurde im Palomar-Observatorium in Kalifornien installiert und liefert mit ihren 48 Millionen Pixeln Auflösung eine dreifach höhere als mit alten Systemen.

Innerhalb eines Monats soll die Kamera so die gesamte sichtbare Hemisphäre nach Himmelskörpern abgesucht haben. Bis zum Jahre 2010 sollen so etwa 90% aller erdnahen Asteroiden registriert sein.


WebReporter: omi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: System, Asteroid
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Pentagon forschte heimlich nach UFOs
US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?